Bega-Institut
Lortzingstr. 4
32105 Bad Salzuflen
Tel.: 05222-944486

Wir über uns

Unser Ziel ist es, Eltern, Lehrer und Erzieherinnen so zu unterstützen, dass sie besondere Begabungen bei Kindern frühzeitig erkennen und diese fördern.
Die Begleitung und Erziehung eines hochbegabten Kindes ist eine echte Herausforderung für Eltern.
Dieser Herausforderung können sich Eltern erst stellen, wenn sie sich bewusst werden, was die besondere Begabung für ein Kind bedeutet. Die intellektuelle Hochbegabung führt zu einer eigenständigen Persönlichkeit, die anders denkt und daraus resultieren häufig sehr individuelle Verhaltensbesonderheiten.

Wir haben uns seit vielen Jahren mit diesem Thema beschaeftigt, -

in der praktischen Arbeit
in der Kindertagesstätte,
in der Kinderakademie,
am Gymnasium,
in der Beratungsstelle,
in der Fortbildung,
in Vorträgen und Öffentlichkeitsarbeit.

Verschiedene Veröffentlichungen, aktuell in Helen Knauf (Hrsg.) 2009. Frühe Kindheit gestalten. Individuelle und begabungssensible Förderung von Kindern. S. 150 - 162. Kohlhammer.

Seit der Gründung 2005 wird das Bega-Institut von Christa Hartmann in Bad Salzuflen und ab 2007 mit einer Außenstelle in Hamburg geleitet.

Nach 5 Jahren Tätigkeit im Bega-Institut bauten wir weiter Räume aus, um jetzt ein Trainee-Programm für hochbegabte und interessierte Erwachsene anzubieten.
Dieses hat das Ziel, einen beruflichen Neustart, entsprechend der eigenen Fähigkeiten zu schaffen.
Die psychologische Begleitung, das Coaching und Marketing werden von Christa Hartmann und die fachspezifische Leitung von Werner Hartmann uebernommen... Mehr bei Bega-It..